Unser Team stellt sich vor (Teil 21): Dani

Nun ist es doch schon ein paar Tage her, dass Ihr etwas von uns gelesen habt. Doch nach der Anne stellen wir Euch hier die Dani vor. Dani arbeitet seit 2011 bei uns im Kletterwald München und somit ist sie bereits in der fünften Saison Mitglied unseres Teams.

Hier die Fragen an Dani und ihre Antworten

Kletterwald München Teammitglied Dani

Unser Teammitglied Dani

1. Was hat Dich dazu bewegt bei uns zu sein?

„Meine Mama war mit meiner kleinen Schwester zu Besuch im Kletterwald. Da ich sowieso gerade auf der Suche nach einem Job war hat sie vorgeschlagen, dass ich mich doch mal bewerben soll. Seitdem bin auch ich ein Teil des Teams.“

2. Bist Du auch sonst outdoormäßig aktiv? Oder hast Du eher andere Interessen? Wenn ja, welche?

„Im Winter gehe ich wahnsinnig gerne Skifahren, auch im Sommer bin ich oft in den Bergen beim wandern unterwegs. Außerdem reite ich seit 15 Jahren.“

3. Was schätzt Du besonders als Teammitglied bei uns im Kletterwald?

„Immer wenn man in den Kletterwald kommt hat das eigentlich nur sehr wenig mit „Arbeit“ zu tun. Man freut sich auf das Team, die eher Freunde als Arbeitskollegen sind und mit denen man immer Spaß haben kann.“

4. Welcher ist Dein Lieblingsparcours?

„Ich mag den fünften Parcours am liebsten, der fordert einen immer wieder, egal wie oft man ihn schon geklettert ist. Er hat die perfekte Mischung aus Kraft, Geschick und Überwindung.“

5. Was ist Dein Lieblingselement?

„Am besten gefällt mir der Fahrradlenker im Fünfer.“

6. Was schätzt Du besonders am Umgang mit dem Kunden?

Kletterwald München Teammitglied Dani am Berg

Dani unterwegs am Ber

„Es freut mich immer sehr, wenn man sieht wie sehr es den Kunden Spaß macht, egal ob groß oder klein. Wenn die Kunden oft an ihre Grenzen stoßen, kann man ihnen aber vom Boden aus so gut zureden, dass sie doch immer wieder weitermachen. Wenn man dann die Erleichterung und die Freude sieht, dass sie es doch durchgezogen haben, macht es mich ebenso glücklich.“

7. Gab es schon mal witzige Aktionen/Situationen mit unseren Kunden?

„Am aller besten sind immer die Junggesellenabschiede. Meistens sind alle aus der Gruppe verkleidet. Es war beispielsweise mal einer da, bei dem der zukünftige Bräutigam ein Affe war und seine Kollegen sich immer die unglaublichsten „Challenges“ für ihn ausgedacht haben. So musste er über viele Elemente blind oder rückwärts klettern. Das von unten zu beobachten war wirklich witzig.“

8. Was machst Du sonst beruflich?

„Ich studiere in München Medien- und Kommunikationsmanagement und im Winter, wenn der Kletterwald zu hat, bin ich Skilehrerin.“

Vielen Dank, liebe Dani für Deine Antworten.

Gerne dürft Ihr alle unsere Beiträge teilen, liken und kommentieren. Schon bald wird es wieder einen neuen Beitrag über unser Team geben. Dann werden wir Euch die Franzi vorstellen.

Euer Kletterwald Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.