Teil 3, Der Parcours Nummer Zwei

Liebe Kletterfreunde,

nach dem Parcours Nummer Eins geht es im Kletterwald München, dem Schwierigkeitsgrad folgend, mit Nummer Zwei weiter.

Bierzbänke+Logo

Die Bierbänke im Kletterwald München in luftiger Höhe.

Würde man die verschiedenen Elemente zusammenzählen, findet man hier die meißten verschiedenen Kletterelemente. Aber auch in der Höhe ist dieser Parcours doppelt so hoch wie Nummer eins. Wie in allen unseren Parcours hat es auch in Nummer zwei für die neue Saison Veränderungen gegeben. Vor allem eine Neuerung wird bestimmt unsere kleineren Gäste freuen, da dieses Element nicht mehr in Parcours Nummer vier zu finden ist, sondern nun für alle unsere Kletterer in Parcours Nummer zwei erwartet!

Der Parcours Nummer zwei

Das erste Element beginnt an unserem neuen Startbaum für diesen Parcours. Über eine Rio-Leiter geht es auf die erste Plattform im Parcours von wo es mit einem Flying Fox weiter geht.
Anschließend heißt es balancieren, über unsere drei Seile Brücke, wodurch ihr zu einer kurzen Zick-Zack-Brücke kommt. Hier seit ihr direkt über dem Eingang zum Kletterwald München angekommen. Damit ihr eine bessere Aussicht über unseren Eingang habt, geht es über unsere Bierbänke weiter zur nächsten Seilbahn.

Zick.Zack-Tau Kletterwald München

Klettertau im Wald

Weiter kommt ihr an eine Türe, welche ihr ausnahmsweise öffnen dürft, obwohl ein vertrautes Schild euch davon abhalten will. Hinter der verbotenen Türe kommt ihr über ein dickes Tau zu unserem Netz durch das es zu laufen gilt.
Anschließend könnt ihr eure Fertigkeiten auf Skiern beweisen und über unsere Ski-Brücke laufen.

Skifahrern wird hier gleich auffallen, dass man natürlich nicht quer auf Skiern steht oder läuft sondern längs. Dies könnt ihr hier auch ausprobieren und ohne Hände in unseren Bäumen „skifahren“. Ab hier geht es noch mit einem weiteren Flying Fox zur vorletzten Plattform und abschließend über unsere Eisenbahnbrücke zurück auf den Waldboden.

Zum ende des zweiten Parcours im Kletterwald kommt die Eisenbahnbrücke.

Zum Ende des zweiten Parcours im Kletterwald kommt die Eisenbahnbrücke.

Nun fehlt nur noch ein Element aus unserem Parcours Nummer zwei. War es früher im Parcours vier zu finden und somit leider außerhalb der Reichweite unserer kleinsten Gäste. Aber genau dies haben wir für euch geändert und unsere rasante Schlittenfahrt in Parcours Nummer zwei verlegt. Nun dürfen alle unsere Gäste nach Lust und Laune mit unserem Schlitten durch den Parcours fahren.

Euer Kletterwald München Team

Der neue Kletterwald München stellt sich vor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.